Aku Taping

 

Was ist Aku-Taping?

 

Aku-Taping ist eine relativ neue Behandlungsmethode, die unter anderem in der Schmerztherapie zur Anwendung kommt. Diese Methode stellt eine Weiterentwicklung des Kinesiotapings dar, und zwar auf der Grundlage der diagnostischen und therapeutischen Prinzipien der Chinesischen Medizin und Akupunktur.

 

Die geniale Idee, auf der das Taping beruht, ist die Beschaffenheit der Tape-Verbände. Denn im Gegensatz zur Schulmedizin, wo wir die Tapes
als starre Verbände zur Ruhigstellung bestimmter Gelenke kennen,
sind diese Tapes dehnbar.

Die Tapes werden über vorgedehnte Muskel- oder Gelenkzonen geklebt. Es kommt zu einer permanenten Verschiebung der Haut gegen die Unterhaut und somit zu einer ebenfalls permanenten Reizung der darunter liegenden Muskel-, Bänder- oder Gelenkpartien.

Hier wirkt das dehnbare Aku-Tape also über die Bewegung.

 

Indikationen:

 

  • Linderung von akuten und chronischen Schmerzen
  • Regulation der Muskulatur: entspannend oder stärkend
  • Regulation oranischer Störungen: entspannend oder stärkend
  • Regulation der Immunreaktion
  • Abschwellung
  • Durchblutungsverbesserung

 

Bewährt hat sich diese Therapie bei folgenden Beschwerden:

 

Beschwerden des Bewegungsapparats

  • Gelenkschmerzen
  • Gelenkergüsse
  • Muskelzerrungen
  • Muskelkater
  • Kopfschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Handgelenksschmerzen
  • Rückenschmerzen (HWS, BWS, LWS)
  • Steißbeinschmerzen
  • Hüftschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Fersensporn
  • u.a.

 

Beschwerden bei internistischen Erkrankungen

  • Bauchschmerzen
  • Verdauungschmerzen
  • chronische Verstopfung
  • Diarrhöe (Durchfall)
  • u.a.

 

 

Aktuelles

neueste Artikel

19.07.2016

Migräne- und Kopfschmerztherapie

Wir verfolgen einen ganzheitlichen therapeutischen Ansatz und bieten Ihnen gerne ein kostenloses Erstgespräch an!

[mehr]

19.07.2016

Gesundheitspaket

Große Vitalisierungskur

 

 

[mehr]