Biologische Krebsbehandlung

Komplementäre (biologische) Krebsbehandlung

 

Die Diagnose Krebs trifft die Betroffenen meist völlig unerwartet. Ist der erste Schock vorüber, stellen sich wichtige Fragen:

 

Was bedeutet die Diagnose?

Wie gehe ich damit um?

Welche Therapien gibt es?

 

Suchen Sie einen Arzt Ihres Vertrauens auf und nehmen Sie sich Zeit, das Für und Wider bestimmter Therapien zu besprechen.

Die Verfahren der herkömmlichen Krebstherapie (Operation, Strahlen- und Chemotherapie) sind oft unumgänglich, greifen aber schwerwiegend in den erkrankten Körper ein. Das Allgemeinbefinden, die Lebensqualität und das seelische Befinden werden häufig stark beeinträchtigt. Deshalb sollten zusätzlich zu schulmedizinischen Konzepten immer auch komplementäre Therapien eingesetzt werden- im Idealfall schon vor der Operation oder einer Chemotherapie. Hierdurch können Nebenwirkungen abgemildert und Heilungschancen erhöht werden.

Therapien und Diagnostik in der komplementären Krebsbehandlung:

 

 

Die komplementäre Krebstherapie berücksichtigt die verschiedenen Ursachen, die zu der Erkrankung geführt haben. Der ganze Mensch ist erkrankt und ist in seiner Regulationsfähigkeit auf verschiedenen Ebenen empfindlich gestört. Hier wieder ein Gleichgewicht herzustellen ist für den Genesungsprozess sehr wichtig.

Aktuelles

neueste Artikel

19.07.2016

Migräne- und Kopfschmerztherapie

Wir verfolgen einen ganzheitlichen therapeutischen Ansatz und bieten Ihnen gerne ein kostenloses Erstgespräch an!

[mehr]

19.07.2016

Gesundheitspaket

Große Vitalisierungskur

 

 

[mehr]