Chelat-Therapie

Bei Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) und Metallvergiftungen.

 

Die Chelat-Therapie ist ein ambulantes Heilverfahren. Dabei wird dem Körper unter anderem eine Lösung zugeführt, die verschiedene Mineralstoffe und Vitamine enthält, vor allem aber den Wirkstoff EDTA und ist die Abkürzung für „Ethylen-Diamin-Tetra-Acetat“. EDTA besitzt die Eigenschaft, Schwermetalle, z.B. Blei und Kadmium sowie das Leichtmetall Kalzium im Körper zu binden und über die Nieren auszuscheiden. Deshalb ist es bei Metallvergiftungen aber auch zur Behandlung der Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) hervorragend geeignet.

Aktuelles

neueste Artikel

19.07.2016

Migräne- und Kopfschmerztherapie

Wir verfolgen einen ganzheitlichen therapeutischen Ansatz und bieten Ihnen gerne ein kostenloses Erstgespräch an!

[mehr]

19.07.2016

Gesundheitspaket

Große Vitalisierungskur

 

 

[mehr]