Revitalisierungskuren

Indikationen:

  • Konzentrationsmangel
  • Antriebsschwäche
  • Leistungsabfall
  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Nervosität
  • Schwindelgefühl
  • Schweißausbrüche
  • Hitzewallungen
  • Infektanfälligkeit
  • Sexuelle Unlust
  • Potenzstörungen
  • Anti-Aging
  • u.a.

1. Revitalisierungskuren mit Thymus und anderen Frischextrakten

 

Thymus-Frischextrakte:

Allgemein versteht man unter Thymus-Therapie die Behandlung mit Wirkstoffen der Thymusdrüse (Thymosinen). Als Zentrale der körpereigenen Abwehr überwacht und steuert die Thymusdrüse die Immunreaktionen des Körpers und beeinflusst die Alterungsprozesse. In der Pubertät z.B. erreicht die Thymusdrüse ihre volle Leistungskraft. Danach verringert sich kontinuierlich die Produktion von Thymosinen. Im Alter von 50 Jahren haben wir nur noch 20% ihrer Menge und bis zum 70. Lebensjahr hat die Thymusdrüse ihre Arbeit fast völlig eingestellt. 

 

Die Thymuswirkstoffe sind so genannte Immunmodulatoren. Das bedeutet, sie sind bei allen „Fehlfunktionen“ des Abwehrsystems einzusetzen.

 

Krankheitsbilder, die gut auf eine Thymustherapie ansprechen:

  • Abwehrschwäche bzw. Infektanfälligkeit
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Ekzeme und andre chronische Hautleiden
  • psychische Erschöpfungszustände und Antriebslosigkeit
  • vor und nach schweren Operationen

 

Die Thymustherapie wirkt langfristig. Schon nach 2-3 Wochen kann eine Besserung des Allgemeinbefindens festgestellt werden. Das Wichtigste bei dieser Behandlung ist der Langzeiteffekt auf das Immunsystem.

 

 

Milz-Frischextrakte:

  • Aktivieren die Produktion körpereigener Hormone in den weiblichen bzw. männlichen Keimdrüsen
  • Unterstützen den Organismus, das hormonelle Gleichgewicht wieder herzustellen
  • Verbessern oder beseitigen die körperlichen und seelischen Beschwerden in den Wechseljahren
  • Aktivieren Stoffwechselvorgänge- speziell im Alter (Revitalisierung)
  • Stärken das Immunsystem

 

Mesenchym-Frischextrakte:

Bei Immunschwäche und Erkrankungen, an denen das Immunsystem beteiligt ist:

  • Infektanfälligkeit
  • Chronisch-entzündliche Erkrankungen
  • Tumor-Erkrankungen
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Allergien

 

Folgende Erkrankungen sind auf eine Störung des Mesenchym-Systems zurückzuführen:

  • Arteriosklerose (Arterienverkalkung)
  • Hautleiden (z.B. Neurodermitis)
  • Altersbedingte Funktionseinschränkungen wichtiger Körperorgane

 

Der Mesenchym-Frisch-Extrakt enthält die Grundsubstanzen für die Versorgung der Zellen: Das sind vor allem ungeschädigte DNA und zahlreiche lebensnotwendige Enzyme, die den Zellstoffwechsel ankurbeln. Diese Substanzen können helfen, das Repairsystem neu zu aktivieren und sorgen so für ein gesundes, biologisch aktives Immunsystem.

 

Placenta-Frischextrakte:

Die Basiswirkung der Behandlung mit Palcenta-Frisch-Extrakt liegt in der Verbesserung der Gefäßdurchblutung und der Zellatmung.

 

Erkrankungen, die positiv durch Placenta-Frisch-Extrakt beeinflusst werden:

  • Durchblutungsstörungen (z.B. Migräne, Gedächtnisstörungen, altersbedingte Veränderungen der Netzhaut, Angina pectoris, „Raucherbeine“)
  • Stoffwechselstörungen (z.B. Diabetes mellitus, Arteriosklerose, Hypercholsterinämie, Leberfunktionsstörungen bzw. Lebercirrhose)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (z.B. Arthrose, schmerzende Gelenke, Verhärtungen der Muskulatur)
  • chronisch-entzündliche Erkrankungen (z.B. Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, Zahnfleischentzündung)
  • hormonelle Störungen
    • bei Kindern: Wachstum- und Entwicklungsstörungen
    • bei Frauen: Sterilität bzw. Neigung zu Fehlgeburten; schmerzhafte bzw. unregelmäßige Regelblutungen; klimakterische Beschwerden
      (Libidoverlust, Haarausfall)
    • bei Männern: „männliches Klimakterium“; Potenzstörungen, Libidoverlust
  • Hautkrankheiten (z.B. Akne, Schuppenflechte)
  • Störungen des Immunsystems (z.B. Infektanfälligkeit, Vorstadien von Krebs, zur Vorbeugung bei familiärer Veranlagung zu Krebserkrankungen)
  • hormonelle Störungen
    • Stimulierung der allgemeinen Vitalität (Revitalisierung)
    • Alterungsprozesse
    • depressive Verstimmungen

 

Behandlungsablauf:

Diese Kur besteht aus 15 Injektionen. Thymus steht im Zentrum als das am wirkungsvollsten immunsystemaufbauende Organ.

Über möglichst 3 oder 4 Wochen werden Ihnen diese Organextrakte an 2 oder 3 Tagen in der Woche injiziert. Die Wirkung baut sich von Woche zu Woche auf und hat eine Wirkung von ca. 1 Jahr.

Sinnvoll wäre danach eine monatliche Spritze Thymus als Erhaltungstherapie zu geben.

Man kann allerdings auch mehrere Organextrakte ergänzend bzw. begleitend zu anderen Aufbaubehandlungen geben. (z.B. Vitamin C Infusion)

 

 

 

2. Anti-Aging Frischextrakt-Kur

Diese Kur besteht aus 10 verschiedenen Orangextrakten (Thymus, Milz, Mesenchym, Placenta, Herz, Gehirn, Leber, Hypophyse, Nebenniere). Zusätzlich eine Injektion mit Vitamin-B-Komlex (Medivitan N). 

Die Kur kann in einer Sitzung gegeben werden. Sie bekommen 6 intramuskuläre Spritzen. In einer Injektion sind jeweils 2 Organextrakte plus 1 Injektion Vitamin-B-Komplex (Medivitan N). Sie können sich danach frei bewegen und nach Hause gehen.

 

 

Alle Frischextrakte werden von Dr. med. Carsten Fuchs in einem hochmodernen Labor in Hamburg selbst hergestellt. Bei weiteren Fragen zur Herstellung geben wir Ihnen gerne weitere Informationen!

Aktuelles

neueste Artikel

19.07.2016

Migräne- und Kopfschmerztherapie

Wir verfolgen einen ganzheitlichen therapeutischen Ansatz und bieten Ihnen gerne ein kostenloses Erstgespräch an!

[mehr]

19.07.2016

Gesundheitspaket

Große Vitalisierungskur

 

 

[mehr]